Bestellen, wie und wo

Trailer der einzelnen Bände:
Band 1 - 10
Band 11 - 20
Band 21 - 30
Band 31 - 40
Band 41 - 50
Band 51 - 60
Band 61 - 70
Band 71 - 80
Band 81 - 90
Band 91 - 100
Band 101 - 110
Band 111 - 120
Band 121 - 130


Über den Inhalt und die Enstehungsgeschichte

Original Klappentext ab
Band 94


Video 1 bei Youtube
Video 2 bei Youtube
(besten Dank an "Kaffecharlie"
Karl Heinz R.Friedhoff)

 

 

Band 121: Die Meuterei auf dem lenkbaren Luftschiff.

Als ein junger Rajah überraschend stirbt, ist der Ärger der
an den alten hinduistischen Traditionen hängenden Brahmanen-
priester gewaltig, nahm er sich doch vor nicht allzu langer
Zeit eine Gattin aus dem fernen Europa, die so gar nicht
in das traditionsbewußte Weltbild der indischen Geistlichen
passt; zu allem Überfluss hinterließ er seiner französischen
Gattin auch noch sein gesamtes stattliches Vermögen.
Was bietet sich da besseres an, als einmal wieder der rituellen
Witwenverbrennung zu frönen.
Im letzten Augenblick gelingt es Kapitän Mors, wie immer
zur rechten Zeit am rechten Ort, die junge Französin vor
dem Scheiterhaufen zu bewahren.
Doch der Oberpriester der Brahmanen schwört
dem Luftpiraten furchtbare Rache.

 

 
       
 

 

Band 122: Die Geheimnisse des Planeten Mars.

Auf mysteriöse Weise stürzen überall auf der Welt Luftschiffe
verschiedener großer Nationen ab.
Dies geschieht zweifellos durch Fremdeinwirkung.
Ein findiger und sensationshungriger Reporter macht den
Luftpiraten dafür verantwortlich;
er schieße die Luftschiffe ab, um seine alleinige Herrschaft
im Luftraum sicherzustellen.
Dem ist natürlich nicht so.
Kapitän Mors macht sich mit dem Meteor auf in die
obersten Luftschichten der Erde, mit an Bord der Reporter,
den Mors, wie das so seine Art ist, entführt hat, damit sich
dieser ein eigenes Bild mache.
Die wahren Urheber der Luftschifferkatastrophen
lassen nicht lange auf sich warten, es sind
Raumgleiter vom Planeten Mars.

 

 
       
 

 

Band 123: Die Sträfingsinsel im stillen Ozean.
Innentitel: Die Sträflingsinsel im Stillen Meere.

In einer Strafkolonie mitten im Pazifik sehen
fünfzig Häftlinge ihrem nahen Tod in's Auge.
Nach einem misslungenen Fluchtversuch hat das
Los entschieden, sie müssen zur allgemeinen
Abschreckung sterben.
Wie durch ein Wunder werden sie alle im
letzten Augenblick vom Luftpiraten gerettet.
Da es sich nicht nur um Mörder und andere Missetäter,
sondern auch um Politische Gefangene handelt,
beschließt Mors, den Leuten die Chance für einen
Neuanfang zu geben und setzt sie alle auf einer
einsamen Insel aus, auf der es an Wasser und
Nahrungsmitteln keinen Mangel gibt.
Doch schon bald beginnen, wie zu erwarten
war, zwischen den befreiten Sträflingen
heftige Spannungen...

 

 
       
 

 

Band 124: Mit dem Panzerboot in die Marswelt.

Der Geruch von Krieg liegt in der Luft.
Eine Seeflotte modernster Schlachtschiffe
macht sich zum bevorstehenden Gefecht bereit.
Als völlig überraschend zwei dieser
Schiffe von einem Unbekannten versenkt werden,
denkt man wieder mal zuerst an den Luftpiraten.
Doch Mors kennt den wahren Gegner.
Die Marsbewohner, die seit längerer Zeit
ihr aggressives Verhalten bis zu unserem Planeten
ausdehnen, haben einen neuen Angriff begonnen.
Zum Wohle und Schutz der Menschheit macht
der Luftpirat seinen Schwur wahr.
Er will die Geheimnisse der Marswelt ergründen
und eine der mysteriösen Marswaffen erbeuten,
direkt vor Ort, auf dem Mars!

 

 
       
     

 

Band 125: An der Schwelle des Todes.
(Innentitel: An der Schwelle der Grabesnacht.)

Der Rajah von Sonapur soll von den Briten hingerichtet werden.
Obwohl Kapitän Mors eingreifen könnte, überlässt er den Fürsten
seinem Schicksal. Der Luftpirat, stets auf der Seite der Schwachen
und Unterdrückten, hat dieses mal keine andere Wahl, hat doch der
Rajah auf hinterhältigste Weise eine ganze Kompanie der
englischen Besatzer im Schlaf hinrichten lassen.

Als dies den beiden Geschwistern des Herrschers zu Ohren kommt,
schwören sie dem Luftpiraten bittere Rache.

 

 
                 
     

 

Band 126: Abenteuer auf dem neuen Planeten Vulkan.

Kapitän Mors wird von einem jungen Deutschen gebeten,
das Verschwinden seines Bruders aufzuklären.
Dieser ist, wie es sich herausstellt, mit einem eigenen
Weltensegler zum noch unbekannten Planeten Vulkan
gereist und anscheinend nicht mehr zurückgekehrt.
Der Luftpirat begibt sich mit seinem Weltenschiff auf
auf eine riskante Rettungsmission ins Unbekannte.

 

       
                 
     

 

Band 127: Die Luftflotte und ihr Besieger.

England und Frankreich haben die Entwicklung des Flugzeuges;
hier konsequent Aeroplan genannt, entscheidend vorangebracht.
In Deutschland werden die neuen Flieger nur belächelt.
Ein großer Fehler, denn Briten und Franzosen verbünden sich,
um mit einer gewaltigen Flugstreitmacht bei Nacht und Nebel
Deutschland anzugreifen.
Gegen diesen Gegner sind die Luftschiffe der Deutschen machtlos.
Da kann nur noch Kapitän Mors helfen.

 

       
                 
     

 

Band 128: Auf dem Krystall-Mond des Saturn.
(Innentitel: Auf dem Kristall-Mond des Saturn.)

Bei einem Flug im Weltenraum wird der „Meteor“ von einer unbekannten
Kraft in die Tiefen des Alls gezogen.
Nach einigen Überlegungen entdeckt Professor van Halen die Ursache;
bisher ungeklärte Vorgänge auf dem Planeten Saturn üben eine
unwiderstehliche Anziehungskraft auf alles metallische aus. Gegen diese
Kräfte ist selbst der Supermagnet des Weltenschiffes machtlos.
Es gelingt auf einem der Monde des Saturn notzulanden.
Doch Kapitän Mors und seine Mannschaft sind nicht die einzigen
auf diesem eigenartigen, von Kristallen bedeckten Mond...

 

       
                 
     

 

Band 129: Die Luftschiff-Station in der Wildnis.
(Innentitel: Die Luftschiffstation in der Wildnis.)

Drei Goldsucher stoßen durch Zufall in der Sierra Demonio
auf eine gewaltige Goldader. Es stellt sich allerdings schnell heraus,
dass diese bereits durch den Luftpiraten ausgebeutet wird.
Nachdem dieser von dem Schicksal der drei armen und ver-
stoßenen Männer erfährt, erlaubt er ihnen, sich soviel Gold
mitzunehmen, wie sie für ihre Rehabilitation benötigen.
Was Mors nicht ahnt; die Männer, allen voran ihr Führer
Miguel Durante, haben mächtige und habgierige Feinde...

 

       
                 
     

 

Band 130: Der geheimnisvolle Detektiv.

Die Aktionäre der mächtigen Exzelsior-Gesellschaft
sind noch immer an den Geheimnissen des Kapitän Mors interessiert.
Man möchte selbst den Luftraum und das Weltall beherrschen.
Hilfe naht in Gestalt eines namenlosen Detektivs.
Dieser Meister der Verstellung gelangt tatsächlich unerkannt als neues Mannschaftsmitglied des Luftpiraten an Bord des Weltenschiffes.
Ohne es zu ahnen, beherbergt Mors nun einen Gegner in seinen Reihen,
der wohl noch für einigen Ärger sorgen wird...